Letzte Änderung
October 16. 2017 13:15:17
Sitemap & Druckversion

Firmung 2015

 

Vorankündigung                                     Firmung 2015

 

 Am 07. Juni 2015 findet in unserer Pfarrgemeinde St. Johannes wieder eine Firmung statt.

Das Sakrament erhalten Jugendliche aus unserer Gemeinde die am Tag der Firmung das 15. Lebensjahr vollendet haben.

Die Jugendlichen werden Mitte August persönlich angeschrieben und zu einem Info-Treffen, am Dienstag, den 16.09.14, in das Pfarrheim St. Johannes in Osterode eingeladen.

Nach dem Treffen können sich die Jugendlichen frei entscheiden, ob sie bei der Vorbereitung, dem Firmkurs, mitmachen möchten.

Auch ältere Jugendliche und Erwachsene die noch nicht gefirmt sind, können teilnehmen. Wer versehentlich keine persönliche Einladung bekommt, ist natürlich auch herzlich eingeladen.

Im Sakrament der Firmung vollzieht sich der Schritt zu einem selbstverantworteten Glauben. Die gefirmten Christen sind aufgerufen in der Gemeinschaft der Kirche und unserer Gemeinde mitzuwirken.

Der wesentliche Ritus der Firmung besteht darin, dass der Getaufte auf der Stirn mit dem heiligen Chrisam gesalbt wird. Dabei legt der Spender (Bischof) die Hand auf und sagt:

„Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den heiligen Geist“. Handauflegung und Salbung sind Zeichen der Zusage Gottes an die Firmbewerber: Gott ist mit dir.

Die Firmung ist auch das Sakrament der Mündigkeit. Bei der Firmung soll der junge Mensch selbst und aus eigenem Wunsch und eigener Entscheidung ja sagen zum Glauben an Jesus Christus.

Die Firmung ist der Abschluss der in der Taufe begonnene Weg der Eingliederung in die katholische Kirche.

Bei der Firmung steht dem Jugendlichen eine Patin oder ein Pate zur Seite.

Sie oder er soll eine Person sein, die mindestens 16 Jahre alt, getauft und gefirmt ist, die Erstkommunion empfangen hat und der kath. Kirche als Mitglied angehört.

Begleitet werden die Jugendlichen, hier Firmbewerber genannt, durch engagierte Mitglieder unserer Gemeinde, hier Katechet/Innen genannt.

Interessierte gefirmte Jugendliche und Erwachsene die während der Zeit der Vorbereitung die Jugendlichen als Katechet/Innen unterstützen möchten sind herzlich zur Mitarbeit willkommen.

Im Firmkurs werden die Jugendlichen Menschen begegnen, die im Raum der Kirche „zu Hause“ sind.

Jugendliche erleben liturgische Feiern, sie erfahren Anteilnahme und Auseinandersetzung und sie begegnen Jesus Christus in den Sakramenten.

Weitere Informationen und Termine zur Firmvorbereitung werden in den nächsten Blickpunkten veröffentlicht.                                                                                                                                                                                                                                                                    

Franz Speckhals